Die Presse zieht mit: Reaktionen einiger Kollegen auf unsere Enthüllungen

Spoilerwarnung! Nur lesen, wenn man "Pandora" bereits beendet hat! 



»Beispiellose Enthüllungen der Wächter Pandoras! Von heute an werden wir nicht nur die Technik und ihre möglichen Gefahren, sondern die ganze moderne Welt mit anderen Augen sehen!«
Stefan, August - Zeitgeist Online

»Man kann nur fassungslos den Kopf schütteln über das Ausmaß der Schmach, die sich gerade vor unser aller Augen entfaltet. Kinder wurden aus blanker Profitgier in den Krieg geschickt und sind dort gestorben. Ich selbst habe meinen SmartPort abgeschaltet. Es ist unerträglich.«
Mareile Servati, Im Spiegelbild

»NeuroLink bietet für die nächsten drei Monate einen besonderen Service an: Die Kunden von werbefinanzierten SmartPorts können sich ihr Gerät entweder kostenlos entfernen lassen oder sich für ein günstiges Upgrade auf die Premiumversion entscheiden. „Wir werden sicherstellen, dass eine Manipulation der Geräte in Zukunft unmöglich ist. Aber wir verstehen natürlich die Ängste und Nöte unserer Kunden und bieten deshalb die beiden Optionen an“, so der Pressesprecher der NeuroLink AG. Eines steht fest: Meine Kinder und ich werden die Ersten sein, die sich in die Schlange stellen, um sich die Ports entfernen zu lassen.«
Lara Stern, Ostdeutsche Zeitung

»Beispiellose Rücktrittswelle überschwemmt den Bundestag. Das Kabinett übernimmt Verantwortung und wirft geschlossen das Handtuch.«
Deutscher Draht

»Ermittlungen gegen Sascha Stubenrauch und Marek von Rissen eingestellt. Das BKA ermittelt nun in den eigenen Reihen!«

Berliner Anzeiger